NGC4631_NGC4656_2011-05-03

NGC4631
Wal Galaxie






































Volle Auflösung


Objekttyp: GALXY
Sternbild: CVN
Position: 12h42.0 / +32°34
Helligkeit: 12.4
Größe: 2.2'x1.7'

Die Walgalaxie oder NGC 4631, manchmal auch Heringsgalaxie, ist eine Spiralgalaxie in einer Entfernung von etwa 25 Millionen Lichtjahren von der Erde. Sie ist in Richtung der Canes Venatici am nördlichen Sternhimmel von der Seite zu sehen. Die Walgalaxie ist etwa so groß wie unsere Milchstraße und wurde am 20. März 1787 von William Herschel entdeckt. Ihre scheinbare visuelle Helligkeit beträgt 9,0 mag, ihre Winkelausdehnung 15,5' × 2,7'. Die kleine Nachbargalaxie NGC 4627 bewirkt eine gewisse Verformung der Walgalaxie. Zudem scheint sie in der Vergangenheit öfter in die Nähe der Nachbargalaxie NGC 4656 gekommen zu sein, wovon heute noch Wasserstoff- und andere Gasreste zeugen, die sich zwischen den beiden Galaxien befinden. (Quelle: Wikipedia)



Informationen zum Foto:

03.05.11 / Solingen
Orion-Newton 10" f/4,8 (254/1200mm) mit TeleVue Paracorr
Atik383L+ (17,6x13,52mm 3362x2504px 5,4µm)
L:4x10min (1x1) + RGB: 4x5min (2x2)





Alle Fotos dieses Objektes:


15.04.18 / Ruissas, Montauban-sur-l'Ouvèze, Frankreich
Boren-Simon-Astrograf 8" f/2,9 (203/589mm) aber mit RCC1 bei 800mm f/4
Zwo ASI294MCPro (19.2x13mm 4144x2822px 4,63µm) @Gain 120
71x100s
03.05.11 / Solingen
Orion-Newton 10" f/4,8 (254/1200mm) mit TeleVue Paracorr
Atik383L+ (17,6x13,52mm 3362x2504px 5,4µm)
L:4x10min (1x1) + RGB: 4x5min (2x2)
19.04.11 / Solingen
Orion-Newton 10" f/4,8 (254/1200mm) mit TeleVue Paracorr
Atik383L+ (17,6x13,52mm 3362x2504px 5,4µm)
L:5x10min (1x1) + RGB: 5x5min (2x2)